Leitthema Verkehr
Durchgangsverkehr raus, Aufenthaltsqualität rein

Die UMB wird sich dafür einsetzen, dass der ortsfremde Durchgangsverkehr auf die Route über die B11 und Westumfahrung gelenkt wird. Radfahrer und Fußgänger sollen sich in Zukunft wohler fühlen und die Barrierefreiheit muss für unsere älteren Mitbürger, Behinderte und Kinderwägen deutlich verbessert werden.
... zurück
Verlegung der Staatsstraße aus der Moosburger Innenstadt auf die Westumfahrung

Barrierefreiheit für Radlfahrer, Fußgänger, Behinderte und Kinderwägen

Verbesserung der Bahnanbindung

Anbindung des Gewerbegebiets Pfrombach an die Staatstraße.

Wiederherstellung der Radwegbrücke nach Volkmannsdorf.

Trotz Westumfahrung leidet Moosburg immer noch unter einem sehr starken Durchgangsverkehr. Wir werden daher durch planerische und lenkende Maßnahmen den Anteil des ortsfremden Durchgangsverkehrs auf die Route über die Westumfahrung und B11 lenken. Durch Umgestaltung der Verkehrsflächen müssen die Bedingungen für Fußgänger, Radlfahrer, Senioren, die auf einen Rollator angewiesen sind und Kinderwägen deutlich verbessert werden. Barrierefreiheit fördert den Innenstadtbereich als Begegnungs- und Aufenthaltsort und damit auch die Attraktivität für Ladenbetreiber.

Die Innenstadt ist vom Durchgangsverkehr frei zu halten. Wir klären die rechtlichen Voraussetzungen, um die Staatsstraße aus der Moosburger Innenstadt auf die Westumfahrung zu verlegen.
Eine veränderte Straßengestaltung in der Innenstadt erleichtert auch Ortsfremden die Orientierung.

Durch sichere und komfortable Radwege mit klarer Führung und für alle Radltypen geeignete Radlständer werden wir die Voraussetzungen für die stärkere Nutzung des Fahrrads in der Innenstadt schaffen. Dies entlastet vom innerörtlichen Kraftverkehr, reduziert den Parkplatzbedarf und ist ökologisch sinnvoll.

Wir setzen uns für eine Verbesserung der Bahnanbindung Moosburgs ein. Lücken im Fahrplanangebot sollen geschlossen werden. (Halt aller Regionalexpresszüge und möglichst vieler ALEX-Züge)
Wir optimieren die Attraktivität des Stadtbusses auf Basis des ISEK.
Die UMB schaffen die Voraussetzungen für die Anbindung des Gewerbegebiets Pfrombach an die Staatstraße.
Wir setzen uns für die Wiederherstellung der Radwegbrücke nach Volkmannsdorf ein.

Abwasserbescheid 2016
Widerspruchsformular

UMB - Informationen
Downloads ...
Links ...
Archiv ...
UMB - Interaktiv
Mitglied werden ...
Kontakt-Formular ...
Moosburg-Blog ...
Der Kommentar

Servus Tscharli
Nach nur knapp vier Jahren guter und intensiver Zusammenarbeit trennen sich die Wege von Tscharli Wagner und UMB. Dabei hatte es erfolgreich angefangen. Wagner hatte auf Anhieb als Bürgermeisterkandidat ohne Stadtratsvergangenheit beachtliche 17% erreicht und damit mit Sicherheit von der breiten UMB-Wählerschaft profitiert. Mit Wagner hatte die UMB einen Mitstreiter gewonnen, der viel Kompetenz in Sachen Haushalt und Leidenschaft beim Thema Stadtentwicklung mit gebracht hat. Gemeinsam konnte man mit drei Stimmen im Stadtrat UMB-Politik Gewicht verschaffen. Die Trennung tut beiden weh, wer sie besser verkraftet, wird die Zukunft zeigen.
Aber eins steht fest, die UMB werden auch weiterhin unerschütterlich und mit langem Atem für das Gemeinwohl und ein lebenswertes Moosburg im Einsatz sein.

Ihr Mike Hilberg

UMB
sachlich
zuverlässig
überparteilich
Unabhängige Moosburger Bürger  e.V.
Impressum
Disclaimer
Aktuelles
Leitlinien
StR-Sitzungen
Erfolge
Termine
Kontakt